Das Wetter am 25.04.2018

Hinweise für die Beobachtung

Der Mittwoch ist sonnig und warm. In der Nacht auf Donnerstag kommt eine ganz schwache Kaltfront in die Schweiz.

Allgemeine Lage

Die Alpen liegen am Rande eines flachen Hochdruckausläufers, der von der Biskaya nach Mitteleuropa reicht.

Das Wetter in der Schweiz

Prognosekarte

Sonniges Wetter überwiegt. Entlang des Juras entstehen Quellwolken. Auch in den Alpen halten sich einige Quellwolken. Am Abend und in der Nacht zum Donnerstag sind einzelne Schauer möglich.

Sonniges Wetter überwiegt. Entlang des Juras entstehen Quellwolken. Auch in den Alpen halten sich einige Quellwolken. Am Abend und in der Nacht zum Donnerstag sind im Norden einzelne Schauer möglich.

Der Himmel ist wechselnd bewölkt. Einzelne Schauer sind bereits am Morgen möglich. Während des Tages folgen grössere Aufhellungen.

Die weiteren Aussichten

Prognosen für die nächsten Tage

Am Donnerstag erreicht kühlere Luft die Alpennordseite. Der Himmel ist bis in den Nachmittag oft bewölkt. Wenig Regen ist möglich. Die Mengen dürften bescheiden sein und nehmen von Ost nach West ab. Während des Nachmittags folgen entlang des Juras und in der Nordschweiz Aufhellungen. Der Freitag verspricht vorwiegend sonniges Wetter. Am Alpenkamm drängen Wolken aus Süden über die Berge. Einzelne Schauer sind möglich. Am Wochenende fliesst aus Südwesten feucht-labile Luft in die Alpen. Föhnbedingte sonnige Phasen und einzelne Schauer wechseln ab. Die höchste Niederschlagsbereitschaft besteht zwischen Sonntagmittag und Montagmorgen.

Am Donnerstag erreicht kühlere Luft die Alpen. Der Himmel ist bis Mittag oft bewölkt. Wenig Regen ist möglich. Dies vor allem am Alpennordhang. Die Mengen dürften dabei - gerade im Westen - bescheiden sein. Im Wallis fällt vielerorts gar kein Niederschlag und die Wolken sind bald wieder aufgelockert. Während des Nachmittags folgen auch entlang des Juras und in der Nordschweiz vermehrt Aufhellungen. Der Freitag verspricht vorwiegend sonniges Wetter: Am Alpenkamm drängen Wolken aus Süden über die Berge. Einzelne Schauer sind möglich. Am Wochenende fliesst aus Südwesten feucht-labile Luft in die Alpen. Föhnbedingte sonnige Phasen und einzelne Schauer wechseln ab. Die höchste Niederschlagsbereitschaft besteht zwischen Sonntagmittag und Montagmorgen.

Der Donnerstag beginnt sonnig. Am Nachmittag entstehen einige Quellwolken. Voraussichtlich bleibt das Wetter freundlich und weitgehend trocken. Am Freitag nehmen die Wolken zu. Zeitweise fällt Regen. Das wolkenreiche Wetter zieht sich in das Wochenende hin. Schauer wechseln mit trockenen Intervallen ab. Spärliche Aufhellungen sind möglich.

Weitere Informationen

Aktuelles Satellitenbild

Satellitenbild, Infrarot-Kanal

Regnet oder schneit es?

Satellitenbild, sichtbarer Kanal


Ab 15 Uhr steht das Bild vom Mittag zur Verfügung.

Satellitenbild, Infrarot-Kanal


Ab 15 Uhr steht das Bild vom Mittag zur Verfügung.

Satellitenbild und Isobaren


Ab ca. 8 Uhr steht ein Satellitenbild mit überlagerter Isobarenkarte zur Verfügung.